Freitag, 16. Januar 2015

*staub_wegpust*

So, mal ein bißchen saubermachen hier für die nächste Zucht. :-)

Die Samen müssten in den nächsten Tagen eintreffen, dann geht es wieder los.

Montag, 27. Juli 2009

Bäume ausreissen?

Damit hier mal wieder was passiert möchte ich einfach mal mein Horoskop für diese Woche posten. :) Hier kommt es:

"Wochenhoroskop Stier
für die 31. Kalenderwoche 2009,

[...]

Gesundheit ***

Obgleich Sie recht guter Dinge sind, sollten Sie in dieser Woche keine Mammutbäume ausreißen. Die kleineren Modelle tun es auch. Wichtig ist vor allem, dass Sie etwas für den Kreislauf tun, zum Beispiel mit regelmäßigen Wechselduschen und/oder Saunabesuchen."

Soweit kommt es noch, dass ich meine liebevoll gehegten und gepflegten Bäumchen ausreisse. Obwohl, ein bisschen Wasser könnten sie schon vertragen...

Dienstag, 2. September 2008

1m-Fest

Moinmoin liebe Mammutpädagogen,

nachdem ich gerade mit dem Zollstock um meinen Zögling herumgezockelt bin, musste ich feststellen, dass der Kollege mittlerweile die 1 - Meter - Marke gerissen hat.
Yoda ist jetzt sage und schreibe 1,12 Meter hoch und erfreut sich bester Gesundheit.

Yoda-1-Meter

Nachdem ich ihn im Frühling und Sommer schätzungsweise 10 - 15 Mal raus- und wieder reingeholt hab (weil er wohl ein bischen mit der UV Dosis rumgezickt hat und immer Sonnenbrand bekam) steht er jetzt fast 3 Monate etwas geschützt im Freien.

Nun ist er ja auch ein bischen gross flügge geworden und ich hab mir gedacht, dass ich ihn im Winter draussen lasse. Er soll da weiter im Topf bleiben - allerdings bau ich ihm wohl noch ne Kiste drumrum, die ich mit Styropor dämmen kann - damit er nicht erfriert.

Wenn er diesen Winter packt kommt er im Frühjahr ganz raus - dann ist er 3 Jahre alt und sollte so langsam da draussen alleine klarkommen...

Donnerstag, 4. Oktober 2007

Mammutbäume auf großer Fahrt

Mammutbäumchen im KofferraumHeute treten drei meiner Mammutbäumchen (zusammen mit einer ausführlichen "Bedienungsanleitung") ihre Reise in ihr zukünftiges Heim an. In Minden, bei Dwights Schwester Inga, ihrem Mann Michael und ihren beiden Söhnen Nico und Fabio werden ein Berg-, ein Küsten- und ein Urweltmammutbaum in die freie Wildbahn entlassen. Die erste Zeit aus Sicherheitsgründen in angemessen großen Töpfen, werden sie irgendwann ihre Wurzeln in den Garten der Familie ausstrecken können. Ein spannender Moment für meine Bäumchen, die sich in Minden hoffentlich sehr wohl fühlen. Auf dass sie allen dort viel Freude bereiten!

Freitag, 28. September 2007

Interessant...

Hier hab ich ein schönes Mammutbaumfoto gefunden. Damit ich hier auch mal wieder in Erscheinung treten kann, wo schon meine Zuchterfolge auf Wunschdenken beschränkt sind.

Image Hosted by ImageShack.us

Aber für die nächste Vegetationsperiode steig ich wieder mit einem neuen Wäldchenprojekt ein, versprochen! (Diesmal wirklich!) (Ganz echt!)

Samstag, 9. Juni 2007

Erste Freundschaften

Langsam aber sicher beginnen meine Mammutbäumchen erste Freundschaften mit anderen Erdenbewohnern zu schließen. Prima. :)

Spinnennetz

Freitag, 11. Mai 2007

...

So, ich jetzt auch.
Bei mir ist quasi nur einer übrig geblieben - aber dem gehts derzeit sehr gut und ich hab Ihn jetzt Yoda getauft.

IMG_1170.jpg

Ich hab auch ein paar neue Bergmammuts angesetzt und die sehen Dank einfacher Blumenerde und eben nicht diesem empfohlenen Kokosschnickschnack auch deutlich besser aus.

IMG_1170.jpg

nun denn, wie Frau Budenzauberin schon schrieb: das erste Jahr is rum - bleiben noch 999

Donnerstag, 3. Mai 2007

1 Jahr von 1.000.

Fast auf den Tag genau ist es nun ein Jahr her, seit der Wald gepflanzt wurde, und nachdem die Bäumchen ja draußen überwintert hatten (und die Eichhörnchen ein paar Vorräte darin verbuddelten und vergessen haben, rauszuholen...), sah es anfangs, bei den noch milden Temperaturen gut aus, aber als dann doch noch eine kleine Kältewelle hereinbrach, dachte ich, das war's.
Dann habe ich sie aber so platziert, daß sie den ganzen Tag Sonne abbekommen, denn ich glaube, nicht die Kälte machte ihnen wirklich was aus, sondern das fehlende Licht. Nun haben sie sich schon seit ein paar Wochen wieder berappelt und es sieht gut aus:

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Weil ich beim Umtopfen im letzten Herbst (normale Blumenerde) festgestellt habe, daß sie zwar sehr dünne, aber sehr lange Wurzeln haben, habe ich sie in extra tiefe Töpfe gesetzt. Da müßten sie es nun erstmal ein Weilchen aushalten.
Leider kann ich nur einen einzige überlebenden Küstenmammut vorzeigen, siehe Detailfoto Nr.3. Er ist genauso hoch wie breit, nämlich 12 cm.

(Ich sehe gerade, daß die Fotos doch nicht so gelungen sind, weil ich gegen das Sonnenlicht fotografieren mußte und die Vorschaubilder auf dem Monitor nicht sehen konnte. *grummel* Ich mache mal am Nachmittag nochmal welche und tausche sie dann aus.)

1000 Jahre Mammutbaum

Mögen sie in den Himmel wachsen!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Der Yoog! :-) Hey, das...
Der Yoog! :-) Hey, das ist ja mal ein Bäumchen...
Budenzauberin - 19. Jan, 13:54
Hey Yoog! Schön,...
Hey Yoog! Schön, dass Du auch wieder reinschaust!...
Yooee - 18. Jan, 12:44
Gartenmammut
hab meinen Großen grad nochmal geschätzt...
yoog - 18. Jan, 11:52
Ich schau mal, heute...
Ich schau mal, heute nachmittag.
Yooee - 16. Jan, 12:36
Ja los, lass uns das...
Ja los, lass uns das nochmal gemeinsam machen. :-)...
Budenzauberin - 16. Jan, 12:25

Links

Suche

 

Status

Online seit 3804 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Jan, 13:54

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Aufzucht und Pflege
Die 1000-jaehrigen
Fortschritte
Mammutbaum-Event
Nachbarschaft
Schlimm
Was anderes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren